Muskelaufbau

Herzlich Willkommen

WIE TRAINIERST DU?

Wir unterstützen wir Dich dabei, Deine Ziele zu erreichen! Mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Betreuung durch unser motiviertes Team.

MUSKELAUFBAU

Was bringt Muskelaufbau Training?
Was bringt Muskelaufbau Training?

GANZ KLAR: MEHR MUSKELN.
DAS BEDEUTET BESSERES AUSSEHEN UND MEHR – IN JEDEM ALTER

600 Muskeln ermöglichen uns Bewegung und mehr. Muskeln sind nicht nur hoch trainierbar, sondern auch ein wichtiges Stoffwechselorgan.

Schlank durch Muskeltraining?
Muskeln verbrauchen Energie. Muskeln sind immer für uns da. Selbst wenn Sie nur Haltearbeit für den Rumpf leisten. Mehr Muskeln verbrauchen mehr Energie. Trainierte Muskeln garantieren einen optimalen Stoffwechsel. Selbst wenn wir nicht beim Training sind. Es erhöht sich der Grundumsatz.
Mit der richtigen Trainingsberatung, entsprechender Ernährung zum Muskelaufbau und zur Muskeldefinition – zu einem schlanken, trainierten Körper.

Muskeln bieten Knochen und Gelenken Stabilität
Im Laufe unseres Lebens begleiten Muskeln unendlich viele Bewegungsabläufe. Während Bänder nach Verletzungen an Festigkeit verlieren, etwa wie ein überzogenes Gummiband, bieten Muskeln meist mehr Flexibilität und Stabilität. Instabilität bei Knie oder Schulter, sowie häufige Luxationen werden durch trainierte Muskeln reduziert.

Muskeltraining gegen Schmerzen?
Ein starkes Muskelkorsett bietet dem Körper perfekten Halt. Schwache Muskeln führen zu Haltungsschwächen und schlimmstenfalls zu Strukturschäden. Haltungsschwächen führen zu Fehlhaltungen, Fehlhaltungen zu Muskelverspannungen, Muskelverspannungen zu Sauerstoffunterversorgung im Muskel und dies zu Schmerzen. Ein Teufelskreis. Mit gezieltem Muskelaufbau und Beweglichkeitsübungen dem Teufelskreis entrinnen, nicht nur im
Rücken sondern als Ganzkörpermaßnahme.

Muskeltraining nach Verletzungen – einfach schneller wieder fit?
Nach Verletzungen gilt es den Heilungsprozess in Bezug zum Wiederaufbau zu setzen. Hier gibt in erster Linie der Mediziner die Freigabe. Grundsätzlich gilt, sobald der eigentliche Wiederaufbau im Gewebe erfolgt (Konsolidierungsphase) kann mit dem Krafttraining unter Anleitung begonnen werden. Wer jetzt schon im Vorfeld Muskelaufbau realisiert hat, verliert keine Zeit damit Übungen erst mal kennen zu lernen und damit Ausgangsstellungen zu erlernen. Man ist schneller wieder fit.

Kann man Muskeln trotz Älterwerden erhalten oder gar aufbauen?
Mit dem Älterwerden verlieren wir ca.: 0,5% Muskelmasse im Jahr, dies schon ab dem 30. Lebensjahr. Über 75 erhöht sich das auf einen Prozent. Aber auch bei Krankheit bedeuten 10 Tage Bettruhe im Schnitt einen Muskelverlust von einem Kilo und 4% Kraftverlust am Tag.

Für den Muskelaufbau ist es nie zu spät. Zum Einstieg ist ein ärztlicher Check empfehlenswert.
Den muskulären IST-Stand durch die Leistungsdiagnostik mit Dr. Wolff bei uns ermitteln lassen und unter trainergestützter Anleitung die eigenen Ziele erreichen.

×